Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Robbie Williams im Interview"In Österreich fühle ich mich wie Michael Jackson"

Zufrieden im normalen „Papa-Leben“! Robbie Williams (46) im entspannten Zoom-Gespräch: Ein Weltstar hat noch immer den Schalk im Nacken, die Kurve aber noch rechtzeitig gekratzt und schwärmt für Österreich.

Robbie Williams kündigt für 2021 ein neues Album an © SONY
 

Die Zoom-Videokommunikation macht’s möglich: Statt eines hektischen Gruppeninterview-Marathons in einem Londoner Hotel „empfängt“ Robbie Williams anlässlich seines neuen Weihnachtssongs „Can’t Stop Christmas“ einen Journalisten nach dem anderen entspannt auf seinem britischen Landsitz. Und sieht vital bzw. vor allem jünger aus als auf der letzten Welttournee. „Stimmt: Ich hätte mich verlieren können. Nun schaue ich auf mich im mittleren Alter“, schmunzelt der Weltstar, „ich esse und lebe gesund, mache zwischen 20.000 und 25.000 Schritte jeden Tag, spiele Golf und habe mit dem Rauchen aufgehört.“ Dafür seien jede Menge Kaugummis und Minzbonbons notwendig gewesen. „Ich bin richtig gut darin, Dinge aufzugeben – bis auf Schokolade. Dagegen komme ich nicht an“, bekennt Williams.

Im Zoom-Interview mit Kleine Zeitung-Redakteur Christian Ude Foto © ZOOM/KLZ

Aufgenommen hat er den neuen Song schon im Sommer – angesichts der Pandemie. Wie hat er sich aber die Stimmung für eine Xmas-Popnummer versetzen können? „Weihnachten kannst du doch in jedem Monat finden, wenn du es suchst“, antwortet Robbie mit seinem typischen Schalk im Nacken. Zum nächsten Album, das man im Frühjahr 2021 erwarten darf, verrät der 46-Jährige: „Es ist ein Dance-Projekt mit zwei Freunden von mir. Wir werden abfeiern, als ob wir 1991 schreiben würden. Für mich durchaus ein neuer Stil, aber etwas, was ich schon lange wollte. Wir werden als Band, die noch keinen Namen hat, IDM machen.“ (Intelligent Dance Music ist ein Genre in der elektronischen Musik, Anm.)

Als ich erwähne, dass Österreich das erste Land war, wo vor fast genau einem Jahr sein Doppelalbum „The Christmas Present“ mit Coverversionen und eigenen Titeln Platz eins der Charts erreicht hat, strahlt Williams wie ein kleiner Bub über das ganze Gesicht. „Es wärmt mir das Herz, wie ich in Österreich aufgenommen werde. Wow! Ihr umarmt mich! Ich bin mit Michael Jackson aufgewachsen, sah die Verehrung für ihn, bei Euch fühle ich mich wie Michael Jackson. Wenn ich gefragt werde, wo ich am populärsten bin oder am meisten geliebt werde oder am liebsten Konzerte gebe, sage ich immer: Austria! Dabei wurde ich vor meinem ersten Auftritt bei euch davor gewarnt, dass das Publikum kühl sein könnte.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren