AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

American Music Awards Künstler des Jahres

Bei einer Gala mit großem Staraufgebot sind in der Nacht zum Mittwoch in Los Angeles die American Music Awards verliehen worden. Die Musikpreise werden seit 1973 vergeben.

Die Gewinnerin des Abends ist Taylor Swift.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Sie setzte sich in der Top-Kategorie "Künstler des Jahres" gegen Drake, Imagine Dragons, Post Malone und Ed Sheeran durch.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Sie gewann außerdem die Preise für das beste Pop/Rock-Album ("Reputation") und für die Tournee des Jahres.

(c) Matt Sayles/Invision/AP (Matt Sayles)

Hier verkündet Heidi Klum Taylor Swift als Gewinnerin ...

(c) Matt Sayles/Invision/AP (Matt Sayles)

... des Tour Awards des Jahres.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Ein erfolgreicher Abend war es auch für Camilla Cabello. Sie wurde als Newcomerin des Jahres ausgezeichnet. Außerdem gab es für "Havanna" den Award für die Zusammenarbeit des Jahres, den beliebtesten Rop/Rock-Song und das beste Video des Jahres. 

(c) Matt Sayles/Invision/AP (Matt Sayles)

Carrie Underwood gewann in der Kategorie "Country".

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Carrie Underwood

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Preise gab es auch für Cardi B.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Sie trat erstmals seit der Geburt ihrer Tochter mit Ehemann und Rapper Offset auf.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Ein spektakulärer Auftritt von J Balvin, Cardi B und Bad Bunny.

(c) Matt Sayles/Invision/AP (Matt Sayles)
(c) Matt Sayles/Invision/AP (Matt Sayles)

Auch Post Malone...

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

... und Khalid wurden ausgezeichnet.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

So wie auch Shawn Mendes.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Zu Gast waren unter vielen anderen Alex Pall und Andrew Taggart von den "Chainsmokers".

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

So wie Ashlee Simpson

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

.... mit ihrem Ehemann Evan Ross.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Der süßeste Star am roten Teppich war aber zweifellos Future Zahir, Sohn von Popstar Ciara.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Die 32-Jährige performte ihren Song "Level Up" mit Miss Elliott.

(c) Matt Sayles/Invision/AP (Matt Sayles)

Ciara

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Ciara

(c) Matt Sayles/Invision/AP (Matt Sayles)

Gesichtet wurden außerdem: Popsängerin, Songwriterin und Produzentin Bebe Rexha

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Halle Bailey und Chloe Bailey

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Macaulay Culkin

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

G-Eazy und Halsey, die nach Trennungsgerüchten im Juli wieder gemeinsam auf dem roten Teppich standen.

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

.... der südkoreanische Boyband-Export "NCT 127"

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

... Patrick Starr

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

... Sängerin Dua Lipa

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Jennifer Lopez

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Poppy

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

Poppy

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)

und Modelmama Tyra Banks

(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)
(c) Jordan Strauss/Invision/AP (Jordan Strauss)
1/34
Kommentieren