Effekte und Testosteron-Rock – Kiss-Show in der Wiener Stadthalle

Der Rock 'n' Roll-Zirkus hatte seine Zelte - oder vielmehr seine üppige Bühne - wieder einmal in Wien aufgeschlagen: Kiss zogen am Sonntag in der Stadthalle ihre Show ab. Hebebühnen, Raketen, Blut- und Feuerspucken, Konfettiregen und viele grelle Lichter durften da nicht fehlen. Als Soundtrack zu all den Effekten erschallten Testosteron-Rockhymnen. 11.000 schienen begeistert - und das reicht ja.

Kommentieren