TV-Tipp für den SonntagZum 70. Geburtstag von Erwin Steinhauer gibt's einen "Tatort"

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Tatort
"Tatort"-Szene: Erwin Steinhauer (Dokta), Maria Hofstätter (Frau Dokta) © ORF
 

Am 19. September 2021 feiert Publikumsliebling Erwin Steinhauer seinen 70. Geburtstag. Im Rahmen des Programmschwerpunkts wiederholt ORF 2 heute um 20.15 Uhr den "Tatort"-Fall "„Her mit der Marie!“, gedreht 2017 unter der Regie von Barbara Eder. Steinhauer verkörpert einen alteingesessenen Wiener Großkriminellen namens Dokta. Trotz aller Überzeichnung und Komik entwickelt sich ein solider Krimi mit Milieu- und Lokalkolorit.
Als Alt-Pate zieht hinter den mit viel Liebe zu Ausstattungsdetails gezimmerten Kulissen eben dieser "Dokta" die Fäden. Im unter seinem Regime erbauten Rotlicht-Paradies erklingen jedoch Misstöne, nachdem ein Geldbote bei einem verunglückten Raubüberfall ums Leben kommt. Krassnitzer und Fellner und der erneut schusselig-nervige Manfred Schimpf (Thomas Stipsits) stehen angesichts der stark verkohlten Leiche die Fragezeichen in die routinierten Sonderermittler-Gesichter geschrieben.

Das Kernteam zelebriert erneut gekonnt seine Hassliebe und findet spätestens ab dem Erscheinen der von Steinhauer mit viel Selbstverständlichkeit verkörperten Nicht-ganz-Antipathiefigur des "Dokta" merklich Gefallen an seiner Arbeit.  Für das Ermittlungsduo Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) war es der 19. gemeinsamen Fall.
"Tatort: "Her mit der Marie!", ORF 2, 20.15 Uhr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!