Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipps SonntagQual der Wahl: La Traviata aus der Staatsoper oder Keanu Reeves in New York

"Wir spielen für Österreich" präsentiert heute Verdis "La Traviata" live aus der Wiener Staatsoper. Wem das nicht gefällt, der hat ein paar interessante Alternativen.

 

La Traviata aus der Wiener Staatsoper

Ein Klassik-Highlight bietet die heutige Premiere von „La Traviata“ aus der Wiener Staatsoper, die von ORF III übertragen wird. Tenor-Superstar Juan Diego Flórez gibt in der beliebten Oper von Giuseppe Verdi den Alfredo. Die Titelpartie wird von Pretty Yende gesungen.
ORF III, 20.15 Uhr

John Wick: Kapitel 3

Keanue Reeves, den vor 20 Jahren „Matrix“ zum bestbezahltesten Hollywood-Star machte, spielt in „John Wick“ einen wortkargen Auftragskiller, der ein Problem hat: Halb New York jagt ihn, nachdem auf ihn ein millionenschweres Kopfgeld ausgesetzt wurde. - Auch der dritte Teil des Actionthrillers macht Spaß.
ORF 1, 22.15 Uhr

Rechts. Links. Mitte.

Das Talkformat ist aus Quotensicht auf einem guten Weg.
Heute diskutieren bei Christoph Kotanko die Publizisten Anneliese Rohrer, Birgit Kelle, Gerald Grosz und Eric Frey.
ServusTV, 21.50 Uhr

Female Pleasure

Fünf mutige Frauen aus unterschiedlichen Kulturen sprechen über das vermeintlich Unaussprechliche: die Dämonisierung weiblicher Lust durch Normen, Ohnmacht und Gewalt.
ORF 2, 23.05 Uhr

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren