Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipps für FreitagEin Abend der Legenden

Rupert Hennings betörende Andre-Heller-Verfilmung, Clint Eastwood im Mädchenpensionat und Dokus über Restaurantlegenden und Leonardo CiCaprio: Das sind die TV-Tipps für Freitag.

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
Karl Markovics und Valentin Hagg in "Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein" © ORF
 

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
Rupert Hennings betörende und berührende Verfilmung von André Hellers gleichnamigen Roman. Karl Markovics spielt darin einen Familientyrannen, Valentin Hagg den jungen Universalkünstler. Mit viel Witz und Skurrilität erzählte Coming-of-Age-Geschichte.
Arte, 20.15 Uhr

Restaurantlegenden
Karl und Rudi Obauer gehören mit ihrem Lokal in Werfen seit über zwei Jahrzehnten zu den besten Köchen Österreichs. Außerdem im Porträt: Konstantin Filippou, der es mit eiserner Disziplin zum „Koch des Jahres 2016“ gebracht hat und kocht um den dritten Michelin Stern.
Servus TV, 21.10 Uhr

Betrogen
Clint Eastwood landet als schwer verwundeter Nordstaaten-Soldat in einem Mädchenpensionat und weiß gekonnt, seine Verführungskunst einzusetzen. Subtil inszenierter Nervenkrieg.
3sat, 22.25 Uhr

Leonardo DiCaprio: Most Wanted!
Schon als Kind wollte er nach Hollywood, mit Mitte 40 hat er alles erreicht, was die Filmwelt hergibt: Leonardo DiCaprio. Mittlerweile hat er eine neue Mission: die Rettung des gefährdeten Planeten. Spannendes Künstlerporträt.
Arte, 22.25 Uhr

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren