Bei jedem Besuch im Internet hinterlassen wir Spuren. Manchmal ganz klar, manchmal auch unbewusst. In der neuesten "Schulstunde" der Pausenzeitung geht es darum, den Kindern deutlich zu machen, dass es wichtig ist, genau darüber nachzudenken, WELCHE Informationen man ÜBER SICH und SEIN LEBEN beim Besuch von verschiedenen Webseiten, auf sozialen Medien oder über Whatsapp preisgibt. Hier geht es zum Download aller Materialien zum Thema.

Umgang mit Medien

Seit letzten Oktober erhalten Lehrerinnen und Lehrer auf der Webseite der Kleinen Kinderzeitung regelmäßig vorgeplante Schulstunden zum Thema "Die Welt der Medien" – sofort einsatzbereit für den Unterricht. Dabei geht es um Themen wie: Wie kommen Nachrichten in die Zeitung? Warum sind Medien wichtig? Wer entscheidet, was in einer Zeitung steht? Wie geht Recherche? Und warum muss dabei besonders sorgfältig gearbeitet werden?

Je nach Thematik werden Arbeitsanleitungen, Videos, Arbeitsblätter und eigens für Kinder aufbereitete Erklärstücke zum Abrufen und Downloaden bereitgestellt. Ein Fundus an Anregungen, der über das laufende Schuljahr von erfahrenen Journalistinnen monatlich erweitert wird. Das Ziel: Schülerinnen und Schüler im jungen Alter niederschwellig an das bewusste Konsumieren von Medien heranzuführen.