Länderfinalisten von "9 Plätze - 9 Schätze" Schluchten, Kellergassen und Wasserfälle

Seriensieger Vorarlberg setzt erneut auf einen See: der Wiegensee soll den vierten Sieg bringen. Bisherige Sieger aus Vorarlberg waren die Rote Wand in Vorarlberg (2015), der Körbersee (2017), der Lünersee (2019).

ORF

Die Steiermark startet am Nationalfeiertag als Titelverteidiger. Ein wenig überraschend hat sich 2020 die Strutz-Mühle durchgesetzt und auch bei der Vorauswahl 2021 gab es eine Überraschung: Das Handwerkerdörfl in Pichla schaffte es in die Hauptabendsendung.

ORF

Der Blumenberg Mussen schickt Kärnten ins Rennen um den schönsten Platz Österreichs. Das Almengebiet westlich von Kötschach-Mauthen hat sich in der Kärntner Ausscheidung gegen Kleinode am Wörthersee sowie die „Flößer an der Drau“ bei Lavamünd durchgesetzt.

ORF

Gschnitztal (Tirol)

ORF

Sitzendorfer Kellergasse (Niederösterreich).

ORF

Willersdorfer Schlucht (Burgenland).

ORF

Gimbach im Weißenbachtal (Oberösterreich).

ORF

Krimmler Wasserfälle (Salzburg).

ORF

Blumengärten Hirschstetten (Wien).

ORF
1/9

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.