Show startet im März Starmania: Startschuss für die Bewerbungen

Anfang März 2022 geht die Talentesuche des ORF in eine neue Runde. Während Moderatorin Arabella Kiesbauer bleiben dürfte, könnte die Jury ausgetauscht werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Anna Buchegger, die Gewinnerin von "Starmania 21"
Anna Buchegger, die Gewinnerin von "Starmania 21" © (c) ORF (Hans Leitner)
 

Die ORF 1-Castingshow "Starmania" startet Anfang März in eine neue Staffel. Ab 4. März matchen sich immer freitags um 20.15 Uhr Gesangstalente in neun Ausgaben um den Sieg. Wer antreten will, hat ab sofort Gelegenheit, sich zu bewerben, teilte der ORF in einer Aussendung mit. Dabei ist egal, ob man noch "ungeschliffener Rohdiamant" oder schon professionell als Musikerin oder Musiker tätig ist. Voraussetzung ist jedoch ein Mindestalter von 15 Jahren (Stichtag 1. März 2022).

Bewerbungen für "Starmania 22" sind unter https://tv.orf.at/kontakt/starmania-bewerbung100.html möglich. Nach einer ersten individuellen Vorselektion durch die Redaktion, werden die vielversprechendsten Bewerberinnen und Bewerber zu einem persönlichen Casting eingeladen, wobei eine Fachjury die gesanglichen Fähigkeiten bewertet. Details zur Show gibt der ORF erst im Herbst bekannt. Gemunkelt wird, dass das Starterfeld von zuletzt 64 Talenten bei "Starmania 21" auf nunmehr 48 bei "Starmania 22" reduziert werden könnte. Auch steht im Raum, dass die Jury komplett ausgetauscht wird. Als Konstante dürfte Moderatorin Arabella Kiesbauer erhalten bleiben.

 

Kommentare (1)
unterhundert
0
1
Lesenswert?

Erspart uns diesen..

Scheix. Einige Personen mit dünnen Stimmchen, und aus.