Trailer vorgestellt Was wurde aus Dexter? Erste Einblicke in die Fortsetzung der Kultserie

Auf der "Comic-Con at Home" wurde der neue Trailer zur Fortsetzung der Kultserie vorgestellt. "Dexter: New Blood" zeigt den untergetauchten Serienmörder bei seinem neuen Leben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
"Dexter"-Darsteller Michael C. Hall
"Dexter"-Darsteller Michael C. Hall © Showtime
 

"Dexter"-Darsteller Michael C. Hall und Showrunner Clyde Phillips haben einen Einblick in die geplante Fortsetzung der Krimi-Serie gegeben: In einem Panel der virtuellen "Comic-Con at Home" zeigten die "Dexter"-Macher am Sonntag (Ortszeit) den ersten Trailer zu der Fortsetzung "Dexter: New Blood". Darin wird der untergetauchte Serienmörder bei seinem neuen Leben in einer schneebedeckten Kleinstadt gezeigt.

Dexter Morgan trägt nun den Namen Jim Lindsay - in Anlehnung an Jeff Lindsay, den Autor der "Dexter"-Bücher - und arbeitet in einem Waffengeschäft. "Ich hatte immer meine Dämonen, und darum bin ich weggerannt", sagt Dexter im Trailer.

Überlegungen zu einem Revival der erfolgreichen Serie seien in den vergangenen Jahren immer wieder aufgekommen, sagte Hauptdarsteller Hall im Panel. "Es fühlte sich nie richtig an, was die vorgestellte Geschichte oder das Timing anging. Aber ich denke, zusammen mit allen in diesem Panel und zusammen mit allen, die die Show jemals gesehen haben und ein Fan der Show sind, habe ich mich auch gefragt, was zum Teufel mit diesem Typen passiert ist." Die Möglichkeiten zum Geschichtenerzählen seien seiner Meinung nach spannender geworden, je mehr Zeit seit Dexters Untertauchen verging.

Auch die Fan-Kritik am Finale der achten Staffel habe für die Fortsetzung eine Rolle gespielt, erklärte Hall. "Ich denke, dies ist eine Show, die für uns alle sehr wichtig ist. Die Chance, sie noch einmal zu besuchen und dabei vielleicht den Sinn des Finales und den Sinn des Showerbes im weiteren Sinne neu zu definieren, war sicherlich ein Teil unserer Motivation." In den USA soll die zehnteilige Serie am 7. November beim Bezahlsender "Showtime" starten. Wann und wo die Serie in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Die Sendung um den Serienmörder, der tagsüber als Forensiker bei der Polizei von Miami Blutspuren analysiert, wurde von 2006 bis 2013 in den USA ausgestrahlt. Sie erhielt viele Auszeichnungen und Nominierungen, Hall bekam für sein Schauspiel einen Golden Globe.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.