Liebesg'schichtenEin fast perfektes Paar, das per TV nach jemand anderem sucht

Dritte Folge der ORF-Erfolgsreihe "Liebesg'schichten und Heiratssachen": Sechs Kandidatinnen und Kandidaten aus der Steiermark, aus Oberösterreich, Niederösterreich und Wien sind heute auf der Suche nach der Liebe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Liebesg´schichten und Heiratssachen
Josefa ist auf der Suche nach einem unternehmungslustigen Partner © ORF
 

Manchmal begegnet man bei den „Liebesg‘schichten“ Kandidaten, die man sich auch sehr gut zusammen vorstellen könnte: Karl und Josefa zum Beispiel. Beide sind verwitwet und in der Obersteiermark zuhause. Sie möchte nicht bei einem Sofasitzer landen und fährt gern mit dem Auto auf die Alm, er hält sich für einen begabten Beifahrer. Ganz sicher würde sie sich nie mit einem Trinker befreunden wollen; da trifft es sich hervorragend, dass die vielen Bierflaschen, die er gesammelt und bei sich daheim als Deko aufgestellt hat, alle noch originalverschlossen sind. Und dass die unternehmungslustige Frau ganz bestimmt keine platonische Beziehung will, dürfte ihm auch gefallen, denn nach acht Jahren allein fände der schüchterne Mann es schön, „wenn sich eine Frau an mich anpressen würde.“

Liebesg´schichten und Heiratssachen
Der pensionierte Dachdecker Karl ist seit acht Jahren Witwer Foto © ORF

Aber leider: Die 73 Jahre alte Josefa hält nach einem Partner zwischen 68 und 75 Jahren Ausschau. Aus dieser Kategorie ragt Karl, mit 87 Jahren der älteste Liebeskandidat dieser Staffel, dann doch deutlich heraus. In der heutigen Sendung dürften die beiden aber auch anderweitig genügend Interesse wecken. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ sind hunderte Zuschriften normal: Die Reihe ist auch in ihrer 25. Staffel nicht nur für den ORF ein Quotengarant. Die Auftaktsendung vor zwei Wochen hatte im Schnitt 887.000 Zuschauer, die zweite Folge letzten Montag 821.000.

Liebesg´schichten und Heiratssachen
Elke mag Bling und ist aif der Suche nach einem Kavalier Foto © ORF

In der heutigen dritten Folge stellen sich nebst Karl und Josefa wieder vier weitere liebeshungrige Österreicherinnen und Österreicher den Fragen von Moderatorin Nina Horowitz. Die entlockt etwa der 61 Jahre alten stilbewussten Elke aus Oberösterreich, was für eine Art Kavalier sie sich wünscht: einen, der sie auf Händen trägt oder ihr wenigstens die Füße massiert. Elkes Landsmann Hannes (52) fühlt sich langsam reif für die Vaterschaft, während der Arzt und Schamane Valentin (78) sich auch das Zusammenleben mit einer 30 Jahre jüngeren Frau vorstellen könnte: „Die muss mich einfach kennenlernen. Dann wird sie feststellen, dass mein Geburtsdatum nicht mit meinem tatsächlichen Alter übereinstimmt.“ Vielleicht wäre er für die Niederösterreicherin Anita (59) ja abenteuerlustig genug: Die sucht einen Mann, der mit ihr auf Motorradtouren geht.

Liebesg´schichten und Heiratssachen
Valentin, 78: "Mein Geburtsdatum stimmt nicht mit meinem tatsächlichen Alter überein.“ Foto © ORF

Kommentare (1)
Ichweissetwas
0
2
Lesenswert?

...auf ein Neues...

man kann schon sagen, dass einige weit jünger aussehen, als sie wirklich sind ! Und ist man verliebt, schaut man gleich noch besser aus!