Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipp für den SonntagÖsterreichischer Filmpreis naht: ORF 2 zeigt Jessica Hausners "Little Joe"

Das mehrfach prämierte Drama „Little Joe“ feiert heute Abend zum Auftakt des umfangreichen ORF-Programms anlässlich der Verleihung des Österreichischen Filmpreises (8. Juli 2021) seine ORF-Premiere (23.05 Uhr).

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ HANDOUT ++ FILMFESTSPIELE CANNES - PREMIERE 'LITTLE JOE' VON JESSICA HAUSNER
Szene aus "Little Joe" von Jessica Hausner © COOP99
 

Im Wettbewerb um die Goldene Palme von Cannes 2019, Österreich-Premiere im Rahmen der Viennale’19 und großer Abräumer bei Diagonale und Österreichischem Filmpreis 2020: „Little Joe“ eröffnet heute um 23.05 Uhr in ORF 2 den Programmschwerpunkt anlässlich der Verleihung des Österreichischen Filmpreises am 8. Juli. Im Mittelpunkt von Jessica Hausners erstem englischsprachigen Film steht eine leidenschaftliche Wissenschafterin, die eine neue Spezies heranzüchtet, die vielleicht doch nicht ganz so harmlos ist, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Denn mit den Nebenwirkungen von „Little Joe“ – so der Name einer genmanipulierten Pflanze, die in einem Bio-Labor eigens gezüchtet wurde, um Menschen glücklich zu machen – hat niemand gerechnet. In den Hauptrollen des Sci-Fi-Thrillers standen u. a. Emily Beecham, Ben Whishaw, Kerry Fox, Kit Connor und David Wilmot vor der Kamera.

Die Regisseurin erklärt: "Die Grundidee hinter der Geschichte ist, dass jeder Mensch ein Geheimnis in sich trägt. Das Fremde in uns kommt unerwartet zum Vorschein und macht das Gewohnte plötzlich unheimlich. Jemand den wir kennen, erscheint uns plötzlich fremd. Nähe entwickelt sich zu Distanz. Die Sehnsucht nach Einverständnis, Empathie und Symbiose mit einem anderen Menschen bleibt unerfüllt. In diesem Sinne ist ,Little Joe‘ eine Parabel über das Fremde in uns selbst. Greifbar wird diese Idee durch die Pflanze, die offenbar Menschen verändern kann."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren