Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Günther JauchRTL feiert die 1500. Ausgabe des Quiz-Dauerbrenners

Quizmaster Günther Jauch (64) weiß nicht, was in der Jubiläumsausgabe von "Wer wird Millionär" auf ihn zukommt. Es gibt Überraschungen für ihn in der 1500. Sendung: 3. Juni, RTL, 20.15 Uhr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Seit September 1999 wird in RTL „gejauchzt“: Günther Jauch moderiert den Quotenhit © RTL/TVNOW
 

"Ich muss auf alles gefasst sein oder sogar damit rechnen, dass mir die peinlichsten Szenen aus 21 Jahren ,Wer wird Millionär?‘ noch einmal vorgeführt werden“, lacht Günther Jauch. Das deutsche Pendant zur „Millionenshow“ des ORF feiert morgen Jubiläum: Bisher gab es laut RTL 2950 Kandidaten, fast 38.000 Fragen und knapp 9100 Joker. 16 Menschen haben beim beliebten Quiz die Million gewonnen.
Die 1500. Ausgabe wird am 3. Juni mit einer großen Überraschungsshow für Jauch gefeiert. Der 64-Jährige bekennt: „Ich behalte in Sendungen eigentlich lieber die Kontrolle. Bei dieser Sendung gilt nun allerdings das Prinzip ,Denn er weiß nicht, was passiert‘. Und ich habe auch keine Ahnung, auf welche Kandidaten oder Gäste ich treffe. Das wird spannend.“

Jauch will nach eigenen Worten die Sendung moderieren, „solange es den Zuschauern, aber auch mir selbst noch Freude macht“. Über das Erfolgsrezept sagt er: „Das Konzept ist simpel und für jeden verständlich. Man kann sich in der Sendung auch jederzeit ein- und wieder ausschalten. Jeder kann sein eigenes Wissen überprüfen und bekommt ein Gefühl für die Wertigkeit der richtigen Antwort.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren