Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Boandlkramer und die ewige Liebe"Michael Bully Herbig: "Ich glaube an das Lachen"

Michael "Bully" Herbig spielt den Tod: Der 53-Jährige im Gespräch über "Die Geschichte vom Brandner Kaspar", den verstorbenen Joseph Vilsmaier und Hape Kerkeling als Teufel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Michael "Bully" Herbig spielt in "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" den Tod. © Prime Video
 

Schon im Jahr 2008 brachte Joseph Vilsmaier "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" auf die Leinwand. Eine der Hauptfiguren war der "Boandlkramer" – der Tod, gespielt von Michael "Bully" Herbig. Zwölf Jahre später kommt nun eine Fortsetzung, wieder mit "Bully" Herbig als Zentralfigur. "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" läuft, wegen Corona-bedingter Verzögerung, nun nicht in den Kinos an, sondern ist auf Amazon Prime zu sehen.

Kommentare (1)
Kommentieren
gehtso
0
4
Lesenswert?

Beide Filme sind

absolut sehenswert!!