Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipps für den MontagGrey's Anatomy, Gangster und psychische Leiden

Das Comeback des Grey Sloan Memorials unter Coronabedingungen, ein Themenabend zu Mikroplastik, ein starkes Drama und ein noch stärkerer Gangsterfilm. Viel Spaß mit diesen Tipps!

Mutiges Fernsehdrama: "Das Versprechen", heute im ZDF um 20.15 Uhr © ZDF
 

Grey's Anatomy


Während in den meisten neuen Film- und Serienproduktionen Corona inhaltlich bewusst ausgeblendet wird, steht die Pandemie in der 17. Staffel von „Grey’s Anatomy“ im Zentrum. Die ab heute jeweils montags in ORF 1 ausgestrahlten Folgen zeigen das „Grey Sloan Memorial“ – im Corona-Chaos. Vieles kommt einem vertraut vor: Pensionierte ÄrztInnen werden reaktiviert und es gibt Probleme mit den Masken.
ORF 1, 21.05 Uhr

Das Versprechen


Authentisches, mutiges Drama über psychische Leiden: Bendix ist elf und hat schon einmal versucht, eine Bank auszurauben. Mit Pistole. Er muss sich um seinen depressiven Vater kümmern. Hoffnung keimt auf, als er Jule und deren Therapeutin (Barbara Auer) kennenlernt.
ZDF, 20.15 Uhr



Miller's Crossing


Frühes Meisterwerk der Coen-Brüder: Schon in ihrem dritten Spielfilm überzeugen die beiden mit subtilem Humor, gepfefferten Dialogen und ausgereiftem Plot. Ein fein gezeichneter Gangsterkrieg zwischen, Verrat, Freundschaft und Affären – u. a. mit Gabriel Byrne.
Arte, 22.15 Uhr



Achtung Mikroplastik


Sie stecken in Kosmetika, Zahnpasta oder Windeln: winzige Kunststoffpartikel. Ein Themenmontag widmet sich den Gefahren und Lösungen in drei Dokus und einem Talk ab 22.30 Uhr.
ORF III, ab 20.15 Uhr

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.