Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Saison 2021/22Puls24 sichert sich Livespiele der deutschen Bundesliga

Gemeinsam mit Sat.1 Österreich überträgt der kleine Bruder von Puls4 ab Juli neun Spiele der deutschen Bundesliga.

Fussball, Herren, 1. Bundesliga, Saison 2020/21, (22. Spieltag), Hertha BSC - RB Leipzig, v. l. Marcel Sabitzer (RB Lei
Marcel Sabitzer und sein RB Leipzig könnten unter den auf Puls24 gezeigten Bundesliga-Spielen sein. © imago images/Matthias Koch
 

Von Marcel Sabitzer bis David Alaba, von Christoph Baumgartner bis Martin Hinteregger: Österreichische Legionäre spielen in der deutschen Fußball-Bundesliga eine maßgebliche Rolle. Künftig wird man von ihnen auch mehr im österreichischen Free-TV sehen können: Gemeinsam mit Sat.1 sicherte sich der Nachrichtensender Puls24 die Rechte an neun Spielen des deutschen Fußballs. Im Rechtepaket enthalten sind der Supercup, der Liga-Auftakt im Sommer, die Spiele vor und nach der Winterpause sowie der Auftakt der 2. Bundesliga und die Relegationsspiele für die 1. und 2. Bundesliga. Der Vertrag gilt für vier die nächsten vier Spielzeiten. Den Großteil der Spiele der deutschen Bundesliga teilen sich Sky und der Streamingdienst Dazn auf.

Diese Ausstrahlungsrechte trösten ein wenig über den Verlust anderer Rechte hinweg: Nach mehreren erfolgreichen Jahren verliert Puls4 mit Ende der Saison die Rechte an der UEFA Europa League und damit Klasse-Spiele wie jenes zwischen Manchester United und AC Milan: Zu sehen am Donnerstag ab 18.15 auf Puls4. Co-moderiert wird das Achtelfinalduell übrigens von WAC-Kapitän Michael Liendl, der vor wenigen Wochen noch selbst in der Europa League im Einsatz war.

Weiterhin im Portfolio von ProSiebenSat.1Puls4 sind die österreichische ICE Hockey League, die National Hockey League (NHL) und die National Football League (NFL) - diese Rechte gelten jeweils für Puls4 und Puls24.

 

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.