Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tatort: Hetzjagd Clueso schaute im "Tatort" vorbei

Der Ludwigshafen-Krimi "Hetzjagd" handelt von einem Mord im rechtsextremen Milieu. Einen Gastauftritt hat der deutsche Sänger Clueso.

Die Ludwigshafener Kommissarinnen Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Johanna Stern (Lisa Bitter) arbeiten seit 2018 zusammen. Stern folgte Mario Kopper (Andreas Hoppe) nach.

ARD

Der deutsche Rapper Clueso hat einen Kurzauftritt.

ARD

Das Opfer: Tilmann Meinecke (Tom Sommerlatte) wird bei frühmorgendlichem Jogging überrascht. Weil er sich gegen Rechtsextremismus einsetzte, wurde er zuvor bedroht.

ARD

Julia Karich (Valerie Niehaus) missbilligte die Beziehung zwischen ihrer Tochter und dem Ermordeten, das wird Johanna Stern (Lisa Bitter) ziemlich schnell klar.

ARD

Ludger Rehns (Daniel-Noël Fleischmann) hat einen Anschlag auf einen „Rock gegen Rechts“-Aktivisten geplant.

ARD

Immer Stress mit dem Verfassungsschutz: Thomas Leonhard (Oliver Stritzel) hat damit gerechnet, dass die Kommissarinnen Odenthal und Stern sich über ein Eingreifen des Verfassungsschutzes nicht freuen. Aber wenn wirklich rechtsextreme Gruppen in den Fall verwickelt sind, geht kein Weg an ihm vorbei.

ARD
1/6
Kommentare (1)
Kommentieren
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Film

war ganz gut und auch zu verstehen.