Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipps für den MontagSchauriges Märchen vom Modeschöpfer und einem fremden Mädchen

Niedliche Pinguine und widerliche Holocaust-Leugner. Heute wird das abendliche Fernsehprogramm allen Stimmungs- und Interessenslagen gerecht.

Meisterwerk von Regisseur Paul Thomas Anderson: "Der seidene Faden" mit Daniel Day Lewis und Vicky Krieps © 
 

Eisbabys - Ein Kindheit in der Arktis. 3sat, 20.15 Uhr

Niedlicher geht es nicht: Die Doku zeigt die recht harten ersten sechs Lebensmonate von Kaiserpinguinen. Danach folgen eine Doku über andere tierische Überlebenskünstler in der Kälte sowie ein kürzerer Beitrag zum Winter im Tierpark Mautern.

 

Verleugnung. Arte, 20.15 Uhr

Der britische Holocaust-Leugner und Geschichtsverdreher David Irving zerrt eine kanadische Historikerin vor Gericht. Gerichtsdrama nach wahren Begebenheiten mit fulminanter Besetzung: Timothy Spall, Rachel Weisz, Andrew Scott, Tom Wilkinson und Mark Gatiss.



Dunkirk. ZDF, 22.15 Uhr

Die zweite Hälfte des Films ertrinkt leider in kitischigem Hollywood-Pathos, doch die erste Hälfte macht Christopher Nolans Weltkriegsepos zu einem der interessantesten Kriegsfilme überhaupt.

Der seidene Faden. ORF 2, 23.25 Uhr

Zu später Stunde ein Meisterwerk, das wie die moderne Version eines Grimm- oder Andersen-Märchens wirkt:Ein Modeschöpfer übernimtm die Rolle des Prinzen, und holt ein Mädchen zu sich, das trotz aller Liebe seiner Welt fremd bleiben muss. Von Regie-Größe Paul Thomas Anderson.



Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.