Artikel versenden

Am dunkelsten Tag zeigt oe24, warum man es nicht braucht

In der Berichterstattung zum Terroranschlag in Wien zeigt sich der Wert unterschiedlicher Nachrichtenanbieter im Fernsehen. Während ORF oder Puls24 mit seriöser Krisenberichterstattung punkteten, sorgte oe24 mit Voyeurismus für massive Kritik.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel