Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue ORF-SendungAndré Heller lädt in seine Privaträume ein

Daheim in seiner kleinen barocken Welt: In André Hellers Wiener Wohnung wurden zwei Hauskonzerte für ORF III veranstaltet. Zu sehen am 26. Oktober und 22. November.

André Hellers Hauskonzerte
Andrè Heller mit Günther Groissböck, der sich beim Hauskonzert vorwiegend Wienerliedern und Volksweisen widmet © ORF
 

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz spricht „von einer Konzert-Reihe, die nur im heurigen Jahr entstehen konnte“. Worauf André Heller mit Freude reagiert: „Ich habe geglaubt, es hätte sich nur um zwei Teile gehandelt. Jetzt habe ich erstmals von einer Reihe gehört. Hiermit nehme ich dieses Angebot sofort an!“ Aber zurück zum Anfang: „Durch den Corona-Lockdown haben Künstler weltweit Publikum verloren. Da haben wir uns beim ORF gesagt, dass wir – mit bestmöglichen Kräften – Künstlern aus verschiedenen Genres eine Bühne bieten und somit die Gelegenheit schaffen wollen, dass die Verbindung von Künstlern und Publikum auch in Corona-Zeiten nicht abreißt. Also haben wir mit auch André Heller gesprochen, der ja nicht zuletzt durch seine Berliner ‚Rosenkavalier‘-Inszenierung mit der Klassik eng verbunden ist“, erläutert Wrabetz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren