Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DSDSBohlen macht ohne Schlagersänger Wendler weiter

Nach dem Eklat um Schlagersänger Michael Wendler bei "Deutschland sucht den Superstar", wird sein Jury-Platz nicht nachbesetzt.

Dieter Bohlen: "Wir machen zu dritt weiter."
Dieter Bohlen: "Wir machen zu dritt weiter." © (c) APA/EPA/INGO WAGNER (INGO WAGNER)
 

"Wir machen zu dritt weiter", ließ Dieter Bohlen (66) am Mittwoch über Instagram verlautbaren. Nachdem Schlagersänger Michael Wendler (48) bei "Deutschland sucht den Superstar" sich mit Aussagen zu Corona ins Eck manövrierte, wird sein Platz nicht nachbesetzt.

Chef-Juror Bohlen sagte, dass in der Jury Harmonie herrsche und man bei RTL auch mit drei Juroren gut auskomme: Bohlen, Sängerin Maite Kelly und Popstar Mike Singer gehören der Jury an.

Wendler hat mit kruden Aussagen für einen Eklat gesorgt: er war der Bundesregierung "grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz" in der Corona-Krise vor. RTL distanzierte sich von den Aussagen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

dieRealität2020
0
2
Lesenswert?

wem es gelingt DSDS zu nutzen dem kann man nur gratulieren

.
DSDS eine hervorragende Inszenierung die sich schon seit unzähligen Jahren im TV hält, die Teilenehmer und die Zuschauer sollten es so sehen wie es ist, DSDS nichts anderes als ein Sprungbrett zur Verwirklichung einer musikalischen Karriere, manchen gelingt es vielen nicht.
.
wie man rückblickend sehen kann eine zielführende effektive Homogenität zwischen Bohlen und den Kandidaten bzw. den Siegern. Anscheinend das richtige Konzept für 5-12 Millionen Zuseher. Warum nicht?
.
Über seine Beisitzer nette freundliche Menschen aus der Musikbranche, da war für Wendler kein Platz. Es würde sicherlich keinen Abbruch der Sendung tun wenn nur Bohlen allein dort sitzen würde. Er ist Kopf und Hirn dieser Sendung.
.
Was mich von Seiten der Menschlichkeit beeindruckt ist, dass sich alle Jahre ca. 35.000 zum Casting melden. Wobei es noch ein große Anzahl von Bewerbern gibt die vorab dem Casting ausgeschieden sind. Unglaublich der Drang für eine musikalische Karriere und der Drang berühmt zu werden und sich aus der Masse abheben zu wollen. Warum nicht?