AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CoronavirusWas Schüler ab heute im Fernsehen erwartet

ORF startet ab Mittwoch um 9 Uhr sein Schulfernsehen, auch Ö1 hat Wissensvermittlung im Programm. Vieles ist noch unklar. Ein erster Einblick und dazu die besten Lernangebote im Netz, Streamingtipps und Podcasts.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ZIB Zack
ZIB Zack: Mariella Gittler und Gerhard Maier moderieren die neue Nachrichtensendung für Kinder © ORF
 

Heute startet endgültig die schulfreie Zeit für Kinder – und ihre Eltern. Der ORF ändert daher ab Mittwoch sein Vormittagsprogramm in ORF 1 und führt wieder ein vormittägiges Schulfernsehen ein – statt der US-Konservenware auf diesem Platz.

Kommentare (2)

Kommentieren
ctsch
0
7
Lesenswert?

Denkbar wäre

dies immer zu bringen denn unsere Kinder kennen nur den amerikanischen Schmarrn. Der überhaupt keinen Wert hat.

Antworten
Leberknoedel
0
0
Lesenswert?

Man muss die Kinder

Nicht vorm TV parken.

Und mein 10jähriger kennt von dem amerikanischen Schmarren gar nix, liebt aber Tierdokus und Quizsendungen

Antworten