AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach ZiB-KollapsRosa Lyon ist wieder für den ORF im Einsatz

Am Montagmorgen war ZiB-Moderatorin Rosa Lyon vor laufender Kamera umgekippt. Die 40-Jährige hat sich offenbar erholt: Am Wahlsonntag ist sie wieder im Einsatz.

Rosa Lyon berichtet am Sonntag aus der Liste JETZT-Zentrale.
Rosa Lyon berichtet am Sonntag aus der Liste JETZT-Zentrale. © (c) ORF (Thomas Ramstorfer)
 

Es war ein Schock für die Seher der Früh-ZiB am Montagmorgen um 7.30 Uhr. Auf dem Weg zu Moderationstisch kollabierte Moderatorin Rosa Lyon und kippte nach hinten. Die Sendung wurde abgebrochen, die Aufzeichnung aus der TVthek entfernt. Wenig später hieß es, die gebürtige Grazerin wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Schock war groß, mittlerweile geht es der 40-Jährigen offenbar wieder gut und sie wird am Sonntag wieder für den ORF im Einsatz sein. "Das war ein stinknormaler Kreislaufkollaps zu einem zugegeben spektakulären Zeitpunkt", äußerte sich Lyon gegenüber der "Krone". Sie wird am Wahltag aus der Parteizentrale der Liste JETZT berichten. Ihre jungen Parteikollegen Tobias Pötzelsberger, Simone Stribl (sie übernahm am Montag spontan die Moderation von Lyon) und Matthias Westhoff sind in den anderen Parteizentralen im Einsatz.

Kommentare (1)

Kommentieren
mobile49
0
3
Lesenswert?

Alles Gute !

Und bleiben Sie uns noch recht lange erhalten !

Antworten