AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fall Relotius-BuchDie wahre Geschichte hinter den Lügen

Die spannende Geschichte hinter dem Fall Relotius in Buchform. Verfasst von jenem Mann, der den Fälscher enttarnte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
GERMANY ESPIONAGE NSA SPIEGEL
Der Fall Relotius stürzte den "Spiegel" in eine Krise. © APA/EPA/DANIEL BOCKWOLDT
 

Tötensen, ein Ort in Niedersachsen, hat zwei bekannte Menschen hervorgebracht. Der eine ist Dieter Bohlen, der andere heißt Claas Relotius, ein journalistisches Jahrhunderttalent, das sich letztlich als Münchhausen erwies. Als das Lügengerüst des für den „Spiegel“ tätigen Mannes im Vorjahr zusammenbrach, löste es im deutschen Journalismus ein Erdbeben aus. Zahlreiche Magazine waren von den Fälschungen betroffen, allen voran der „Spiegel“, den der „Fall Relotius“ in eine tiefe Krise stürzte.

Kommentare (1)

Kommentieren
mobile49
0
0
Lesenswert?

wie gerne die menschen alles glauben , was man ihnen vorlügt

sieht und hört man doch täglich .
interessant ist ja alles , was man als NEU serviert bekommt .
ob es war ist oder nicht , das wird doch äusserst selten hinterfragt .
ob in der politik oder in der wirtschaft , in der werbung oder in gewissen medien . auch im privaten kann man ein lied davon singen . was einem da als sensation brühwarm erzählt wird -unglaublich- im wahrsten sinn des wortes

Antworten