AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Dancing StarsWilli Gabaliers Profiblick: Was man auf dem Bildschirm nicht sieht

Man kann bei dieser ORF-Staffel schon durchaus von einer Groteske in der Bla-Bla-Bla-Flut sprechen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Juergen Fuchs
 

Für mich war die letzte Sendung eine absolute Premiere! Das erste Mal habe ich die Show als Zuschauer im Ballsaal mitverfolgt. Es macht einen großen Unterschied, ob man selbst am Parkett tanzen muss, daheim vor dem Fernseher sitzt oder eben live und ganz nah an den Tänzern dran ist. Vieles, was in der Show passiert, von der Jury kommentiert und vom Publikum gefeiert oder ausgebuht wird, bekommt man zu Hause vor den Bildschirmen gar nicht mit.
Generell gesprochen lässt sich behaupten: Schlechte Tanzeinlagen wirken besser und bessere schlechter! Die Kamera legt förmlich einen Filter über die Teilnehmerperformances. Offensichtlich war die Leistungssteigerung aller Promis bedingt durch die längere Vorbereitungszeit (Ostern); und das, obwohl zwei Tänze zu erlernen waren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren