Artikel versenden

Bernhard Pörksen in Graz: Die neue Macht der Lüge

Er analysiert die Erregungsmuster des digitalen Zeitalters und ortet eine Kommunikationskrise: Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen diskutierte am Montagabend in Graz über Lösungsmöglichkeiten.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel