Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

17. Architekturbiennale Urbanes Leben in Zeiten von Airbnb und Co-Living Spaces

Am 22. Mai startet in Venedig die 17. Architekturbiennale. Österreich widmet sich im Hoffmann-Pavillon dem Thema „Platform Urbanism“.

Österreichs Biennale-Kuratoren Helge Mooshammer und Peter Mörtenböck © APA/ROLAND SCHLAGER
 

In Venedig sollte heuer eigentlich die 59. Kunstbiennale über die Bühne gehen. Wegen der letztjährigen Verschiebung der Architekturbiennale müssen die bildenden Künste jedoch der Baukunst den Vortritt lassen und stehen erst ab April 2022 im Rampenlicht. In wenigen Wochen wird daher in der Lagunenstadt der Blick wieder auf die Zukunft des Bauens gelenkt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren