AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bildende KunstSeine Kunst war Veränderung: Oswald Oberhuber verstorben

Stillstand oder gar nur in eine Richtung gehen? Niemals. Künstler Oswald Oberhuber war ein Universalist, der die Veränderung zu seiner Marschrichtung erhoben hat. Am Freitag ist er im Alter von 88 Jahren in Wien verstorben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Oswald Oberhuber vor dem von ihm gestalteten Eisernen Vorhang in der Wiener Staatsoper im Jahr 2013
Oswald Oberhuber vor dem von ihm gestalteten Eisernen Vorhang in der Wiener Staatsoper im Jahr 2013 © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Wie das Kunstverständnis eines Oswald Oberhuber auf einen Nenner bringen? Vielleicht gar nicht und das wäre ganz in seinem Sinne, denn ein Wort beschreibt seine Kunst wohl am besten: Vielfalt, minus Beliebigkeit selbstverständlich. Während das Gros der Kunstwelt nach Einzigartigkeit, nach Unverwechselbarkeit strebt, war der Kompass von Oswald Oberhuber von Beginn anders ausgerichtet: Sich nie nur für eine Schiene entscheiden zu müssen. In der Nacht auf Freitag ist Oberhuber im Alter von 88 Jahren in Wien verstorben.

Kommentare (1)

Kommentieren
pesosope
0
2
Lesenswert?

Wie geht das?

Wenn ein Politiker - siehe die Gegenwart - sich an öffentlichen Geldern vergreift oder Spesen falsch abrechnet, wird er von Medien und politisch Andersdenkenden wochenlang zur Sau gemacht (zu Recht oder Unrecht ist jetzt nicht das Thema). Hier wird aber plötzlich ein rechtsgültig verurteilter Künstler geehrt, so nach dem Motto "Toten Künstlern ist alles verziehen und dienen sofort als Vorbild"

Antworten