Originalgetreue KopieAusstellung in Wien widmet sich Turiner Grabtuch

"Wer ist der Mann auf dem Tuch?" - Dieser Frage widmet sich eine Ausstellung im Wiener Erzbischöflichen Palais, die sich mit dem Turiner Grabtuch auseinandersetzt. Im Rahmen der Wanderausstellung des Malteserordens, die am Donnerstag eröffnet wird und bis 16. Juli in Wien zu sehen ist, werden sowohl wissenschaftliche Forschungsergebnisse als auch theologische Sichtweisen vorgestellt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Ein von drei laboratorien durchgeführter C 14 Test legt eine Datierung des Turiner Linnen (Grabtuch) ins 14. Jahrhundert nahe.

Dieses Alter ist angezweifelt worden.

Antworten