Kaum jemand wird im Bereich Popmusik für Fortgeschrittene so kultisch verehrt wie Thom Yorke (53), der ja den Ikonen-Koloss Radiohead auf Eis gelegt hat und immer wieder mit Soloprojekten aufhorchen lässt. Mit dem Trio The Smile – mit an Bord noch Radiohead-Kumpel Jonny Greenwood und Jazz-Schlagzeuger Tom Skinner – präsentierte er im rappelvollen Gasometer das aktuelle Debütalbum "A Light For Attracting Attention".