TodesfallFaith No More: Ex-Sänger Chuck Mosley ist tot

Mosley verstarb im Alter von 57 Jahren. Als Todesursache gibt seine Familie seine langjährige "Suchtkrankheit" an.

Chuck Mosley © Wikipedia / Goongunther
 

Der ehemalige Frontmann von Faith No More, Chuck Mosley, ist tot. Das gab seine Familie in einem Statement über den Facebook-Account seines Plattenlabels EMP am Freitagabend bekannt. „Nach einer langen Zeit der Nüchternheit ist Charles Henry Mosley III. am 9. November aufgrund seiner Suchterkrankung gestorben“, heißt es dort. „Wir teilen diese Nachricht auch als Warnung und Weckruf an jeden, der mit einer Sucht kämpft.“

Mosley war von 1984 bis 1988 Sänger der US-Crossover-Pioniere Faith No More. Er nahm mit der Band die Alben „We Care A Lot“ und „Introduce Yourself“ auf. Die Single „We Care a Lot“ wurde neben „Epic“ und „Midlife Crisis“ eine der größten Nummern der Band. 1988 wurde er gefeuert, weil sein Verhalten immer unberechenbarer wurde - einmal schlief er etwa auf der Bühne ein.

Kommentare (1)

Kommentieren
büffel
0
0
Lesenswert?

Midlife Crisis

Midlife Crisis wurde schon von Mike Patton gesungen; es ist eigenartig, diesen Song im Zusammenhang mit Mosleys Tod zu erwähnen....

Antworten