Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Konrad Paul Liessmann: "Feuertrunken mit Beethoven und Schiller"

Die Verbotsgesellschaft, das Subversive am Rausch und die Grenzen der Brüderlichkeit: Philosoph Konrad Paul Liessmann widmete sich in seiner Eröffnungsrede zum Carinthischen Sommer 2020 der "Ode an die Freude". Hier ein Auszug aus dem Text.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel