AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CD-Tipps mit HörbeispielenVom Meer über Jerusalem bis ins Weltall

Strenge Kammermusik, sinnliche Romantiklieder oder Kino für die Ohren: Neue Alben aus der kreativen österreichischen Jazzszene.

Schubert, Schumann, jetzt Brahms: Kunstliedertrilogie von Mathias Rüegg und Lia Pale © liapale.com/KK
 

Lia Pale. The Brahms Song Book. Lotus Records.
Nach Schuberts „A Winter’s Journey“ und „The Schumann Song Book“ nun also Brahms. Mathias Rüegg hat Lia Pale wieder edle Arrangements auf die Stimmbänder geschneidert, und die 34-jährige Welserin findet für die Kunstliedern wieder einen eigenständigen Songton.



Georg Gratzer & Klemens Bittmann. Telemannia.
Telemann-Sonaten im Kanon für Mandola und Tenorsaxophon? Ja, gibt’s! Herr Bittmann und Herr Gratzer, die Hochkreativen an den Saiten bzw. Mundstücken, würdigen aber nicht nur den Barockmeister, sondern etwa auch John McLaughlin und sein Mahavishu Orchestra.
KK
© KK

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren