Artikel versenden

"Ein bisschen bleiben wir noch": Berührende Fluchtgeschichte durch Kinderaugen

Filmemacher Arash T. Riahi erzählt in seinem neuen Werk von einer Odyssee zweier Kinder mitten in Wien – ein Glücksfall von einem Film.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel