AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Film der Woche"Stan & Ollie": Das Comeback von Dick und Doof im Fatsuit

Jon S. Baird setzt dem berühmtesten Komiker-Duo der Filmgeschichte ein bittersüßes Denkmal. Die Kritik.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Stan & Ollie
Können nicht mit-, aber noch weniger ohneeinander: Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly) © Constantin
 

Die Show muss weitergehen“, sagt einer, der es wissen muss: Oliver Hardy. Er und sein kongenialer Partner Stan Laurel haben als „Dick und Doof“ ein Millionenpublikum zum Lachen gebracht. Die besten Jahre hat das Komiker-Gespann hinter sich, als es 1953 eine Bühnentour durch Großbritannien startet. Egal wie klein und schäbig die Theatersäle auf ihrer Tournee sind, eines ist bei allen ihren Auftritten gleich: leere Zuschauerränge. Verzweifelt versuchen sie, ihre alte Fangemeinde zu mobilisieren – mit mäßigem Erfolg.
Jon S. Bairds Biopic setzt dort an, wo sich das Leben der „Könige der Hollywood-Komödie“ zur Tragödie entwickelt: zwei ehemalige Stummfilm-Stars, die ihren Zenit überschritten haben und auf ein Leinwand-Comeback hoffen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren