AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MTV AwardsJede Menge goldenes Popcorn für "Avengers: Endgame"

Stars wie Dwayne Johnson, Brie Larson, Sandra Bullock und Lady Gaga sind bei den MTV-Filmpreisen ausgezeichnet worden. Johnson bekam bei der Gala in der Nacht zum Dienstag in Los Angeles den Generation-Award für sein Lebenswerk.

US-ENTERTAINMENT-MTV-MOVIE-TV-AWARDS-SHOW
Dwayne Johnson rockte die Bühne der MTV Awards © APA/AFP/VALERIE MACON
 

Die Kategorie "Bester Held" gibt es bei den MTV Awards schon lange, heuer kam zum ersten Mal auch der "Beste Held im wahren Leben" dazu: Ersteres wurde diesmal Robert Downey Jr. für seine Superheldenrolle in "Avengers: Endgame". "Beste Heldin im wahren Leben" darf sich Ruth Bader Ginsburg nennen, Richterin am Supreme Court der USA und Vorreiterin für Frauenrechte und liberale Denkweisen.

Ansonsten standen wie gewohnt die Filmhelden im Vordergrund: Dwayne Johnson bekam bei der Gala in der Nacht zum Dienstag in Los Angeles den Generation-Award für sein Lebenswerk. "Das mächtigste, was wir machen können, ist, wir selbst zu sein", sagte der Actionstar in seiner Dankesrede.

Kollegin Jada Pinkett Smith wurde mit dem Trailblazer-Award als Vorbild ausgezeichnet. Bester Film wurde das Superhelden-Epos "Avengers: Endgame", Josh Brolin wurde für seine Rolle darin als "Bester Bösewicht" ausgezeichnet. Lady Gaga ("A Star is Born") und Sandra Bullock ("Bird Box") bekamen Preise für ihre schauspielerischen Leistungen. Brie Larson bekam eine Auszeichnung für den "Besten Kampf".

MTV Awards: Die besten Bilder der Preisverleihung

Dwayne Johnson bekam bei der Gala in der Nacht zum Dienstag in Los Angeles den Generation-Award für sein Lebenswerk. «Das mächtigste, was wir machen können, ist, wir selbst zu sein», sagte der Action-Star in seiner Dankesrede.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

US-Schauspielerin Tessa Thompson präsentiert die Nominierungen für den Besten Film.

(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)

Brie Miranda Bryant (2. von links) mit Asante McGee, Lisa VanAllen (2. v. r.), Lizzette Martinez (r.), und Faith Rodgers (3. v. r.): Preis für die beste Dokumention für 'Surviving R. Kelly'

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

US-Regisseur Anthony Russo_ Preis für 'Avengers: Endgame' für den Besten Film

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Tessa Thompson präsentiert den Preis den "Besten Film"

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Ausgezeichnet für ihre beeindruckende Darstellung in "Birdbox": Sandra Bullock

APA/AFP/VALERIE MACON

Noah Centineo lässt sich vom Publikum für seinen Preis ("To All the Boys I've Loved Before") feiern

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Ausgezeichnet als Bester Comedian: der kanadische Autor Daniel Levy

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Die Schauspielerinnen Tiffany Haddish,  Melissa McCarthy und Elisabeth Moss

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

US-Schauspielerin Elisabeth Moss wurde für "Beste Darstellung" in "The Handmaid´s Tale´s" ausgezeichnet

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Auftritt des US-Sänger Bazzi

(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)

Preis für den besten Kuss: Noah Centineo und Lana Condor in "To All the Boys I´ve Loved Before"

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Auch US-Sängerin Lizzo hatte einen Auftritt

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)

Beste Darstellerin: Jada Pinkett Smith

(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)

Nick Cannon wurde mit dem Preis als "Best host" for 'Wild 'n Out' ausgezeichnet

(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)

Klicken Sie sich weiter durch

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
(c) Chris Pizzello/Invision/AP (Chris Pizzello)
1/28

Moderiert wurde die Verleihung der Spaßpreise, die bereits zum 28. Mal stattfand, von Schauspieler Zachary Levy. Die Preise in Film- und Fernsehkategorien werden in Form von goldenen Popcornbechern übergeben, über die Preisträger dürfen die Fans im Internet abstimmen. Die MTV Movie & TV Awards finden absichtlich im Sommer und damit außerhalb der regulären Preissaison rund um die Oscars zu Jahresbeginn statt. Stimmung und Kleiderordnung sind locker, gefeiert werden Blockbuster und der Geschmack der jüngeren Generation.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.