Artikel versenden

Ein Preis zu Ehren des großen Tonschöpfers

Bereits zum fünften Mal wurde der Fheodoroff-Preis verliehen, der an den Komponisten und langjährigen Vorstand des Carinthischen Sommers, Nikolaus Fheodoroff, erinnert. Er ging heuer an zwei Komponisten: dem Tschechen Otto Wanke und dem Russen Maxim Seloujanov

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel