Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Viktor Gernot im Interview„Ich würde gerne einmal Staatsliga spielen"

Viktor Gernot, der am Freitag den Klagenfurter Kabarettsommer eröffnet, über „Faninnen“, sein geplantes Musical-Comeback an der Wiener Voksoper und seine Träume als Tennisspieler.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Viktor Gernot (56) betreibt seit Kurzem eine eigene Bühne in Wien © Starpix/ Alexander TUMA
 

Herr Gernot, wie sind Sie bisher durch die Pandemie gekommen?
VIKTOR GERNOT: Ganz gut. Ich durfte ja weiterhin Fernsehen machen, mit „Was gibt es Neues“ und diesen Jahresrückblick-Geschichten. Und ich bin halt privilegiert, weil ich mir als alter Fuchs schon was zur Seite bringen konnte. Mir sind rund 80 Termine ausgefallen. Aber ich habe noch keine staatliche Hilfe benötigt und bin sehr dankbar, dass ich auch weiterhin keine benötigen werde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren