AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fink-Preis für Anna BaarWenn Heimat eine Himmelsrichtung ist

Anna Baar erhält heuer den Humbert-Fink-Preis der Stadt Klagenfurt. Im Herbst soll ihr neuer Roman erscheinen. Begegnung mit einer poetischen Grenzgängerin.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Erhält heuer den mit 12.000 Euro dotierten Humbert-Fink-Preis der Stadt Klagenfurt: Anna Baar © (c) Puch Johannes (Puch Johannes)
 

"Wir werden sie wieder ans Meer bringen, zurückbringen wo sie hingehört“, erzählt Anna Baar traurig vom Tod ihrer Großmutter am Stefanitag in Zagreb. Man meint diese Großmutter aus dem autobiografischen Debütroman der Autorin zu kennen: Nada, die einstige Tito-Partisanin, kettenrauchend und furchteinflößend in ihrer Liebe zur Enkelin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren