AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Benefizkonzert im EboardmuseumDie Neffen von Tante Eleonor: Volle Stimmkraft voraus

Die „Neffen von Tante Eleonor“ singen am Mittwoch für den guten Zweck und starten in ihre Weihnachtstournee.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Neffen
Die "Neffen" erheben ihre Stimmen für den guten Zweck © Pressefoto/KK
 

Wer Tante Eleonor ist, weiß eigentlich niemand so recht. „Sie bleibt lieber geheim“, pflegt Tommy Schmid auf diese Frage zu antworten. Der Sänger ist Teil der vierköpfigen A-cappella-Gruppe Die Neffen von Tante Eleonor, die sich u. a. als Teilnehmer der ORF Show „Die große Chance der Chöre“ einen Namen gemacht haben. Zusätzlich gewannen sie im Jahr 2016 den Wettbewerb „Kärntner Chor des Jahres“. Seither touren die Wolfsberger Vokalartisten durch Österreich und Deutschland. Am Mittwoch laden sie zu einem tanzbaren „Best-of“-Benefizkonzert im Eboardmuseum ein. Der Erlös kommt bedürftigen Schülern zugute. Ab Freitag wird es im Rahmen ihrer Weihnachtstour besinnlich: Die Burschen geben sich jedes Wochenende auf einem anderen Weihnachtsmarkt die Ehre. Für Tommy Schmid hat die Adventzeit eine wichtige Bedeutung: „Weihnachten bedeutet für mich eine intensive Zeit mit meiner Frau und meinen beiden kleinen Söhnen. Den Kindern einfach das zu vermitteln, was uns von unseren Eltern weitergegeben wurde. Die Weihnachten sind schnell vorüber, aber die Kunst besteht darin, es so langsam wie möglich vergehen zu lassen“, sagt er.

Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte: Hier ein Video zu dem lustig-schrägen Song "Rosnmahn".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren