AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kammerlichtspiele Klagenfurt"Publikumsbeschimpfung": Ein Text, der alles zerlegen kann

Das Theater Wolkenflug zeigt Handkes „Publikumsbeschimpfung“ im Klagenfurter Jazzclub. Wie hier mit Sprache Mechanismen unterlaufen, (Verhaltens-)Muster durch ihre Benennung bewusst gemacht werden, ist erfrischend.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
„Ihr seid das Thema“: Katarina Hartmann, Sonja Kreibich, Simone Leski und Sophie Aujesky (v. l.) © Wolkenflug
 

Sie werden kein Schauspiel sehen. Ihre Schaulust wird nicht befriedigt werden. Sie werden kein Spiel sehen. Hier wird nicht gespielt werden“. So beginnt Peter Handkes „Publikumsbeschimpfung“, mit der der damals 23-jährige Jus-Student 1966 die herkömmlichen Theatergewohnheiten ad absurdum führte. Das ungewohnte „Sprechstück“ traf exakt den Nerv der Zeit und provozierte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren