Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Culturcentrum WolkensteinSteinbauer & Dobrowsky nehmen als Leiter Abschied

20 Jahre lang leiteten Dorothea Steinbauer und Wolfgang Dobrowsky das CCW in Stainach, das heuer sein 40-Jahr-Jubiläum begeht. Jetzt legt das Schauspielduo seine Funktionen zurück, um sich wieder verstärkt dem Theater widmen zu können.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Seit 2001 Leiter des CCW Stainach: Dorothea Steinbauer und Wolfgang Dobrowsky © D & S
 

Das Culturcentrum Wolkenstein (CCW) in Stainach ist heuer 40 Jahre jung. Genau in der Mitte der Zeit folgten Dorothea Steinbauer und Wolfgang Dobrowsky dem Leiter Reinhard Gosch nach. Am 7. Juli 2001 übernahm das Schauspielduo das Haus in der Bahnhofstraße und konnte das Veranstaltungszentrum um viele Genres erweitern und für die Region öffnen: „Eine schöne und spannende Zeit, die uns viele Erfahrungen, Begegnungen und neue Freunde und Freundinnen bescherte.“

Nach mehr als 600 Veranstaltungen legen die beiden nun allerdings ihre Funktionen nieder, um sich vermehrt ihrer Kreativität als Theatermacher widmen zu können, und übergeben die Leitung des CCW an den langjährigen Geschäftsführer Helmut Günther.

Es wären aber nicht Steinbauer & Dobrowsky, wenn sie kein Theater um ihren Abschied machen würden. Richtiges Theater natürlich. Fast punktgenau zu ihrem 20er, am 9. Juli, stellen sie „Patty Diphusa“ vor, eine international gefeierte Sexgöttin und professionelle Schlampe aus dem gleichnamigen Roman der Regielegende Pedro Almodóvar.

ccw.st
steinbauer-dobrowsky.info

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren