Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

"jedermann (stirbt)" am Grazer Schauspielhaus: Da, wo die Buhlschaft killt

Das Grazer Schauspielhaus zeigt auf seiner zweiten Bühne „jedermann (stirbt)“ von Ferdinand Schmalz: Im Wurstwagen geht das Spiel vom Sterben in gottlosen Zeiten an.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel