AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Seefestspiele MörbischEine unmögliche Liebe im imposanten Farbenrausch

Franz Lehárs Meisterwerk "Das Land des Lächelns" wird in Mörbisch vom Publikum gefeiert. Zu erleben ist eine bunte, mitreißende Show, die auch ihre intimen Momente hat.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
++ HANDOUT ++ SEEFESTSPIELE MOeRBISCH: PROBE „DAS LAND DES LAeCHELNS“
Fabelhaftes Bühnenbild in Mörbisch © APA/JERZY BIN
 

Eigentlich ist ihre Liebe von Anfang an zum Scheitern verurteilt, denn zu unterschiedlich sind ihre Kulturen: Fremde Sitte und strenge Regeln verhindern ein Happy-End in China. Wiewohl man immer wieder dagegen anzukämpfen versucht, bleibt das Schicksal unumstößlich: Bei den Seefestspielen am Neusiedlersee erklingt heuer Franz Lehárs Meisterwerk "Das Land des Lächelns" aus der sogenannten Silbernen Wiener Operettenära.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren