Heute bei der Diagonale"Fritze mit der Spritze": Ein Porträt über Boris Bukowski

Der Grazer Autor und Filmemacher Markus Mörth setzt der Fürstenfelder Austropop-Legende Boris Bukowski ein Denkmal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Markus Mörth hat Austropop-Legende Boris Bukowski porträtiert © Diagonale
 

Vier Jahre lang hat Markus Mörth Boris Bukowski begleitet. Bei Konzerten, bei TV-Auftritten, im Studio, beim Tratschen mit früheren Bandkollegen, aber auch beim Spielen mit seinem Enkelkind.

Kommentare (1)
EvaSchnabl
0
1
Lesenswert?

Man mag ihn sehr!

👍🏻👏