AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Romeo und Julia

Traum-Trio am Ring: Florez, Garifullina und Domingo

Aida Garifullina singt erstmals am Haus die Juliette, Startenor Juan Diego Florez den Romeo. Und am Pult steht dabei kein Geringerer als Placido Domingo. Ab Sonntag (22.) in der Wiener Staatsoper.

GENERALPROBE OPERNBALL 2015
Aida Garifullina singt erstmals die Julia in der Wiener Staatsoper © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Nicht nur ein Traumpaar, gleich ein Traumtrio ist ab Sonntag (22.) in der Wiener Staatsoper in der bekanntesten Liebesgeschichte der Welt zu erleben: Publikumsliebling Aida Garifullina singt erstmals am Haus die Juliette, Startenor Juan Diego Florez den Romeo in der Oper von Charles Gounod. Und am Pult steht dabei kein Geringerer als Placido Domingo.

Die 29-jährige russische Sopranistin, die im Staatsopernensemble rasch die Publikumsherzen erobert hat und neben Rollen wie Musetta oder Zerlina auch in Eötvös' "Tri Sestri" für Beifall sorgte, ist mit der Partie der Juliette schon gut vertraut und hat bereits den Opernball 2015 mit einer Arie daraus eröffnet. In der Inszenierung von Jürgen Flimm aus dem Jahr 2001 gibt sie nun das offizielle Rollendebüt an ihrem Stammhaus.

Mit dem peruanischen Bel Canto-Star Juan Diego Florez steht ihr ein gefeierter Romeo zur Seite, Domingo kehrt - nachdem er in Österreich zuletzt hauptsächlich als Sänger zu erleben war - im Orchestergraben an die Staatsoper zurück. Die vier Vorstellungen der Serie sind natürlich längst ausverkauft. Am 1. Februar wird allerdings online übertragen.

Kommentare (1)

Kommentieren
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Was ist ein Canto-Star?

?

Antworten