Artikel versenden

Anna Baar: Dämonentanz der Marionetten

Ein soghafter Erzählfluss ohne Anfang und ohne Ende. In "Nil", ihrem neuen Roman, lotet Anna Baar die Grenzen der Literatur neu aus und hebt die brüchige Realität mühelos aus den Angeln.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel