Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Buch der WocheAm Ende wird alles schlecht

Wie immer die US-Wahl ausgeht, lesen Sie den neuen Roman von John Niven – er lehrt uns das Fürchten.

Harter Kerl mit humanistischem Herz: John Niven
Harter Kerl mit humanistischem Herz: John Niven © KK
 

Tabus kennt dieser Kerl keine, gut so: In „Kill Your Friends“ hat John Niven – selbst einmal in der Plattenbranche tätig – der Musikindustrie genüsslich den Marsch geblasen und in „Gott bewahre“ Jesus als kiffenden Castingshow-Teilnehmer auf die Erde geschickt. Dieses Buch musste der Verlag gar entschärfen, enthielt es doch noch härtere Breitseiten gegen einen anderen Religionsgründer: Mohammed.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren