Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Asterix-Autor Jean-Yves Ferri sehnt sich nach den alten, einfachen Klischees

Das Comics-Schreiben ist auch nicht mehr das, was es einmal war: Die Arbeit sei komplizierter geworden, findet Asterix-Texter Jean-Yves Ferri: "Ich brauche fast ein Wörterbuch, um zu wissen, worüber man Witze machen darf."

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel