Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Literarische Reisen von China bis in die Weimarer Republik

Vom China der Superreichen aus der Feder Kevin Kwans über Irmgard Keun, unterschätzte Autorin der Weimarer Republik, bis zu Virginia Woolf und ihr Nachdenken über Frauen und Literatur Ende der 1920er Jahre reicht ein spannender Bücher-Rundblick.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel